Pošip

Vol. Alk. 13.5 %
pH ̴ 3.29
Säure ̴ 6,3 g/l
Anzahl der Flaschen ̴ 5 460

2017

WEINBAU:
Die Trauben für diesen Wein stammen von der bekanntesten regionalen einheimischen Weißweinsorte Pošip, mit einem kleinen Anteil (bis zu 5%) der Viogner-Rebsorte, beide aus unseren eigenen ökologischen Weingärten in den Komarna-Weinbergen.
Diese Weingärten befinden sich an den südlichen Berghängen, die eine Neigung von bis zu 30% haben und sich auf einer Höhe von 50 bis 250 m über dem Meeresspiegel befinden. Der Karstboden besteht hauptsächlich aus Kalkstein, mit einem kleinen Anteil an Erde. Die Erträge der Weingärten pro Hektar sind sehr gering, von 18 bis 27 hl, weswegen die Weine sehr konzentriert, hochwertig, fruchtig und frisch sind. Die Bewässerung findet nur in äußerst trockenen Perioden statt.

WEINHERSTELLUNG UND REIFUNG:
Die Verfahren der Traubenverarbeitung und Weinbereitung beginnen mit der Auswahl der handgelesenen Trauben in unserem Weingut. Die Traubenselektion wird von den Eigentümern persönlich durchgeführt, um sicherzustellen, dass ausschließlich die besten Trauben zur weiteren Produktion gelangen. Die alkoholische und malolaktische Gärung des Weins erfolgt in Tanks unter kontrollierten Bedingungen. Nach der Stabilisierung und Filtration wird der Wein in Flaschen abgefüllt, in denen er einige Monate vor der Marktfreigabe ruht.

GESCHMACKSNOTENE:
Jugendlich und lebhaft, mit Noten von Grapefruit, Passionsfrucht, reifen Äpfeln, frischem Teig und Mineralien. Am Gaumen ist er trocken, fruchtig, lebendig und vibrierend, mit einem langen Nachhall. Dieser Wein ist ein ausgezeichneter Vertreter des einheimischen, dalmatinischen Posip. Er ist bemerkenswert erfrischend für einen Wein, der aus einem äußerst warmen Klima stammt.

ESSEN PAARUNG:
Dieser Wein ist eines der besten Beispiele des frischen Posip aus dem Rizman Weingut und ist sowohl alleine als auch mit Salaten, Fischgerichten und Meeresfrüchten zu genießen.